PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie unsere Kollegen die Jäger so ticken..... Petition zum Schutz einer Fremdart.



Steini
02.01.15, 22:19
https://www.openpetition.de/petition/unterzeichner/nein-zur-ausrottung-sikawild-im-arnsberger-wald-soll-leben

Finde ich mal ganz interessant.
Nicht das ich denke das so etwas bei Anglern nicht auch möglich wäre, spätestens beim Zander, Wels wäre es sicher auch möglich.:lachen:
Nein, interessant finde ich, das es so ganz ohne Gegenteiliger Meinung abläuft und die gemachten Begründungen und Vergleiche.

So ganz haben sie vielleicht den Hegeauftrag auch nicht verstanden, wenn sie 120 Jahre eine Fremdart nicht in den Griff bekommen haben, oder das Vorkommen gar mit schützenswerter Artenvielfalt begründen...:totlachen:


Den Wunsch solche Exoten auch zu erhalten, finde ich schon verständlich und gar nicht so schlimm.
Aber die Antworten weisen dann doch auf einen betreuten Freizeitpark der Jagd hin.


Also versteckt euch nicht Ihr Angler......das haben wir nicht nötig.:;:

Steini
09.03.15, 15:14
4000 Zeichner, die so etwas hoffentlich dann auch für Waschbär, Mink und Bisam so sehen.
Seltsam nur, das viele Wolf oder Wisent ablehnen.:heimtückisch:


Ob sich so etwas Angler auch trauen würden ?
Vielleicht für so etwas wie dem Erhalt der Signalkrebse.
Oder dem Erhalt des oft genauso fremden Zanders....
Aber sicher,....:Flöt: