PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angeln verbieten



UMueller
12.06.16, 13:19
In dem Dokumentarfilm "Angeln verbieten" behauptet der Biologe Harry Strehlow vom Thüneninstitut das die Fangmenge durch Angler beim Dorsch in der Ostsee höher ist als bisher vermutet. Die Angler fangen laut Studie von Harry Strehlow 2000 bis 4000 tonnen Dorsch pro Jahr ( 1,5 bis 2 Millionen Stück). Im letzten Jahr angeblich 2500 tonnen. Die Berufsfischer hingegen haben 3200 tonnen(Fangquote für Deutschland) gefangen. Der Angleranteil der gefangenen Dorsche beträge dann 70 - 80% von dem was die Berufsfischer fangen. Ich frage jetzt mal. Kann das stimmen? Woher weiß Herr Strehlow wieviel die Angler fangen?
Es gibt schließlich keine Fanglisten. Kann man die Fangmenge anhand einer erfolgreichen Kuttertour auf alle Angler hochrechnen? Ich meine nicht. Wie oft gehen die Angler als Schneider nach Hause. Kennen wir doch alle.
Aber was meint ihr ?

Thomas
13.06.16, 13:05
Hier erstmal die Doku zum Anschauen:


https://www.youtube.com/watch?v=i01Av7tk4h0

Steini
13.06.16, 18:50
2 Millionen Dorsche hört sich so viel an...
Bei 10 Dorschen je Angler und Jahr, wären es dann aber nur noch 200 000 Angler.

Nun wird es diese 200 000 Angler wahrscheinlich nicht geben, dafür aber viele die eher 40 -50 Dorsche im Jahr entnehmen.
Das sind ja nicht nur die Angelkutter und Bootsangler, auch Brandungsangler fangen gar nicht so schlecht.
Von Angelkutter wird ja eher gleichmäßig schlecht gefangen, Einzelangler vom Ufer oder im Sportboot fangen oft besser.

Ich denke 10 Dorsche am Tag von einem Angler, werden gar nicht so selten erreicht werden.
Wobei gerade beim Uferangeln ja noch viele "Kleine" hinzukommen.
Ich denke die Zahlen könnten realistisch sein.

Interessant ist eher die Tatsache das Menschen die Entnahme durch viele Angler kaum wahrnehmen.

B.Z.W viele Angler denken das Angeln ja keine Auswirkung hätte und unglaublich viel Fisch ungefangen bliebe.:lachen:
Die stehen halt vor riesigen Wasserflächen und sehen nur den winzigen Bereich den Sie befischen.
Das sie aber die besten Stellen auswählen, Fische suchen oder gar Fischfinder verwenden, vergessen sie, wie die Tatsache das sie das zu tausenden gleichzeitig tun.

UMueller
13.06.16, 22:55
Nun ja diese Studie wird ja bestimmt zu irgendetwas herangezogen werden.Und diesen Film schauen ja nicht nur Angler.Was bleibt denn beim aufmerksamen Zuschauer hängen? Richtig! Angler fangen fast so viel wie die Berufsfischer. Soll da etwa ein Fanglimit beim Dorsch für Angler durchgesetzt werden.Von einem Baglimit hatte ich anderswo schon gelesen.Und um das durchzusetzen bedarf es dann solcher fraglichen Studien. Die Frage ist nur wem nützt das und würde das dem Dorsch wirklich helfen.Wenn selbst Fischer sagen das der Anteil den die Angler fangen kaum ins Gewicht fällt kann da was nicht stimmen.

Steini
14.06.16, 05:44
Wenn ein Zuschauer so oberflächlich ist, das da nach einem Film gleich etwas hängen bleibt......ohne das gleichzeitig sein Interesse geweckt wird, ist das eben gefährlich.
Die Behauptung mit der Schädigungen durch Konservierungsstoffe im Futter, steht z.B im Raum.

Ich hatte da mal per Mail angeboten/gebeten, das hier vielleicht mal darzustellen oder zu diskutieren, weil ich von so etwas noch nie hörte, bekam aber nie eine Antwort.
Man sollte denken, das es Menschen die so etwas als Gefahr wahrnehmen, daran gelegen sein sollte es direkt in die Kreise zu tragen, die daran etwas ändern könnten.
Ergo betrachte Ich das als Antwort, das nicht vertreten/belegen zu können.

Das Gute an einem Forum ist es ja, Andere auf ein vermeintliches Problem aufmerksam machen zu können, ohne selbst gleich mit knallharten Beweisen kommen zu müssen.
Aber Anders als in so einem Film bekommt man natürlich auch Gegenwind oder auch Unterstützung.

Eins ist bei Fangquoten zum Schutz der Fische jedenfalls für mich sicher.
Wenn dort Fänge von Fischern und Angler bislang nicht gemeinsam betrachtet werden, dann sagt das etwas darüber aus, wie genau und glaubhaft solche Quoten greifen.

Lahnfischer
01.12.16, 22:52
Da der obige Doku Link nicht mehr funktioniert hier nochmal der aktuelle!


https://youtu.be/8MvUhQZwxb4

Lahnfischer
01.12.16, 23:14
https://youtu.be/NDUQSGweWSQ

Günter
02.12.16, 13:03
Toller Film !