PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Würmer entsorgen



Mattes
27.07.11, 17:51
Hi,

mein Urlaub steht an. Im Kühlschrank liegt noch ein Paket mit 30 Tauwürmern. Die will ich vorher "entsorgen".

Ich könnte sie den Hühnern geben, ich könnte sie auf den Kompost werfen oder sonstwo in den Garten setzen.

Wo aber kommen die Tiere eigentlich her? Mit welcher Art habe ich es zu tun? Werde ich nun zur Neozoenschleuder, wenn ich die Tiere einfach so aussetzte? Übertriebener Gedanke?

Eigentlich nicht. Ich überlege einfach nur, ob es sich bei den Würmern nicht auch um genveränderte oder schlicht nicht-heimische Arten handeln könnte. Womöglich verbreiten sie Krankheiten, die heimische Tiere dahin raffen. Zumindest verändern sie den Genpool heimischer Würmer.

Mag skurril klingen, geht mir aber gerade so durch den Kopf, wie unbewusst wir Tiere in die hiesige Umwelt entlassen, ohne groß drüber nachzudenken.

Hat mal jemand was über ein solches Thema gelesen?

Steini
27.07.11, 18:20
Hi Mattes,

Deine Würmer werden aus Kanada stammen. (Wenn es Tauwürmer sind.)

Die Halten sich einfach besser als die Deutschen und werden in Massen eingeführt.

Umgekehrt breiten sich die Europäischen dort immer weiter aus.
(Mit großen Folgen, da dort nun kein Laub mehr auf dem Boden zersetzt wird)

Genau wie Du schreibst, ist dieses Freisetzen neuer Arten, eine leider alltägliche Erscheinung.

Schönen Urlaub
Steini