PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mosaikjungfer, braune (Aeshna grandis)



Georg
03.11.10, 21:50
Braune Mosaikjungfer

114

Systematik: (http://www.gw-forum.de/showthread.php?148-Einf%C3%BChrung-in-die-Biologische-Systematik-%28Taxonomie%29)

Klasse: Insekten (Insecta)
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota)
Ordnung: Libellen (Odonata)
Unterordnung: Großlibellen (Anisoptera)
Familie: Edellibellen (Aeshnidae)
Gattung: Mosaikjungfern (Aeshna)
Art: Braune Mosaikjungfer

Wissenschaftlicher Name: Aeshna grandis

Fundort: Niedersachsen, Kiessee, NSG

Beschreibung:
Man findet die Braune Mosaikjungfer, die übrigens auf der Liste der gefährdeten Arten steht, vor allem an Stillgewässern und beruhigten Fließgewässern. Die Hauptflugzeit betrifft die Monate Juni bis September, wobei auch schon spätere Funde belegt sind.

Mit einer Flügelspannweite von ca. 10cm und einer Körperlänge von ca. 8 cm zählt sie zu den größten Edellibellen. Die Flügel sind hellbraun eingefärbt. Die Weibchen besitzen gelbe Flecken am Abdomen, die Männchen hingegen hellblaue Flecken. Auf dem Thorax befinden sich zwei ausgeprägte gelbe Binden. Die Augen sind braun.

Die Braune Mosaikjungfer ist eine Flugjägerin, d.h. sie wird wahrscheinlich überwiegend fliegend gesichtet, die Jagdhöhe/Flughöhe wird mit bis zu 3 Metern angegeben.

Nach der Paarung, die am Wasser begonnen wird und den gesamten Tag anhalten kann, legt das Weibchen ihre Eier in unter Wasser liegendes Pflanzensubstrat ab. (siehe Bild) Um nach erfolgter Metamorphose als adulte Libelle in den Monaten Mai/Juni zu schlüpfen, benötigen die Larven der braunen Mosaikjungfer etwa 2-4 Jahre.

Georg
09.08.15, 22:49
Endlich mal eine Exuvie von Aeshna grandis gefunden, die für Bilder taugte:

7479

Fundort: NRW, Privatgewässer