Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Flussflohkrebse?

  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    Flussflohkrebse?

    War mir total neu, dass Flußflohkrebse Wohnröhren bauen. Oder sind das Puppenhüllen, oder wie soll ich das sonst verstehen?


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF3178.jpg
Hits:	544
Größe:	96,0 KB
ID:	3248

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF3120.jpg
Hits:	554
Größe:	66,5 KB
ID:	3249

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF3117.jpg
Hits:	562
Größe:	82,4 KB
ID:	3250

  2. #2
    Avatar von Schnickes
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Wetterau (Hessen)
    Beiträge
    315

    AW: Flußflohkrebse

    Das sieht aber eher nach Köcherfliegenlarven aus.
    Viele Grüße,
    Niklas

    Gewässerwart Blog

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    AW: Flussflohkrebse?

    Exakt Schnickes,

    aber ich hab sowas schon öfter an verschiedenen Stellen gefunden. Wenn man einen Stein umdreht ist da ein "Nest" solcher Röhren und rundrum wimmelts von Flußflohkrebsen. Kann natürlich sein, dass die Köcherfliegen ausgeflogen sind und die Flohkrebse das selbe Mikrohabitat bevorzugen.
    Das zusammentreffen ist halt bemerkenswert.

  4. #4

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    74

    AW: Flussflohkrebse?

    Hallo Toni,

    bin mir sicher es sieht nicht nur danach aus. Bachflohkrebse bauen solche Teile jedenfalls nicht. Bei uns am See kannst Du solche Fotos mit Dreikantmuscheln und Bachflohkrebsen machen. Die Kerlchen nutzen fast jedes Substrat das sich ihnen bietet.

    Grüßle Gangfisch

  5. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    AW: Flussflohkrebse?

    Meint ihr, die Krebse werden durch die Köcherfliegen angezogen, z.B. als Nahrung?

    Oder nutzten sie evtl. die leeren Röhren anderweitig, evtl. zum laichen?

    Oder sind die Stellen einfach für beide Arten das Ideale Habitat ?

  6. #6

    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    74

    AW: Flussflohkrebse?

    Hallo Toni,

    sollte es sich bei den gefundenen Flohkrebsen um "heimische" Arten handeln brauchst Du Dir um die Bewohner der Röhren keine Sorgen zu machen: Die tun nichts - die wollen nur Spielen!

    Wir haben im See allerdings inzwischen Invasoren, wie z.B. Dikerogammarus Villosus, die durchaus als Räuber auftreten.

    Grüßle Gangfisch

  7. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    560

    AW: Flussflohkrebse?

    Zitat Zitat von Gangfisch Beitrag anzeigen
    Wir haben im See allerdings inzwischen Invasoren, wie z.B. Dikerogammarus Villosus, die durchaus als Räuber auftreten.
    Das sind ja Herzchen, liest sich so wie wenn die wenig freude im Gewässer verbreiten.

    Bei meinen handelt es sich aber eindeutig um gammarus roeseli.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •