Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Wer könnte das sein?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    rudi
    Gast

    Wer könnte das sein?

    Kröte,
    Überwindet täglich folgende Hindernisse !
    Tagsüber im Gewässer, nachts gehts nach unten, Futtersuche, und zum Morgen wieder hinauf ins Gewässer.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 133.jpg
Hits:	314
Größe:	42,9 KB
ID:	4051Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 135.jpg
Hits:	279
Größe:	79,7 KB
ID:	4052
    Geändert von rudi (25.03.12 um 21:43 Uhr)

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Mario
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    In einem verschlafenen Kaff am linken Niederrhein
    Beiträge
    384

    AW: Wer könnte das sein?

    Die Reinkarnation von Luis Trenker vielleicht

  3. #3
    rudi
    Gast

    AW: Wer könnte das sein?

    Endlich ertappt.
    Hatte schon selbst daran gezweifelt.
    Zuerst nahm sie die kleine Hürde von 9,5 cm, dann die nächste Stufe von 21 cm und das freiwillig.
    Dann ging es über den Kies weiter zum Teich.
    Ich freue mich diese Beweisfotos zur Verfügung stellen zu können.
    Rudi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 001.jpg
Hits:	245
Größe:	71,7 KB
ID:	4397   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 002.jpg
Hits:	245
Größe:	76,6 KB
ID:	4398   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 003.jpg
Hits:	236
Größe:	77,3 KB
ID:	4399   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 004.jpg
Hits:	234
Größe:	83,3 KB
ID:	4400   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 005.jpg
Hits:	226
Größe:	80,8 KB
ID:	4401  

    Geändert von rudi (14.04.12 um 22:02 Uhr)

  4. #4
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.384

    AW: Wer könnte das sein?

    Das ist ja irre! Ich bin platt.

    Wahnsinns gute Doku über das Vermögen Hindernisse zu nehmen.

    Hätte ich nie für möglich gehalten.

    Darf ich die Fotos an dritte weiterreichen? Meine Spezies von NaBu werden Bauklötze staunen.


    Danke dir für deine Beharrlichkeit.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  5. #5
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.384

    AW: Wer könnte das sein?

    Also eine Kröte wechselt die Habitate nicht der Nahrung wegen, sondern nur der Vermehrung wegen. Zum Laichen rein, danach, nach zwei, drei Wochen wieder raus und ab in den Wald oder das Gebüsch oder den Garten, aber nicht tag/nachtwechselnd.

    Ein Frosch bezieht schon die nähere Umgebung des Gewässers in sein Habitat mit ein. Er wäre, entgegen der Kröte auch dazu fähig ein solches Hindernis zu überwinden. Eine Kröte scheitert schon an einem einfachen Rinnstein.

    Wie bist du auf einen Wildwechsel aufmerksam geworden?
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  6. #6
    rudi
    Gast

    AW: Wer könnte das sein?

    Hallo Mario,
    Rechts Luis, links Tränker!
    Beide haben sich eben mal kurzfristig für ein Schooting bereiterklärt.
    Glück gehabt!

    Ob Luis,
    und es ist deffinitiv ein Männnchen,

    nun :
    Geburtshelferköte
    Knoblauchkröte
    Erdkröte
    Wechselkröte
    Kreuzkröte

    wäre interesant seinen Nachnahmen zu wissen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 277.jpg
Hits:	248
Größe:	63,5 KB
ID:	4053  

  7. #7
    rudi
    Gast

    AW: Wer könnte das sein?

    Hallo Mattes,
    ich sagte ja ich bleib dran.
    Klar, dürfen die Fotos weiterverwendet werden.
    Übergebe das Urheberrecht der Fotos an das GW -Forum, und das sollte als solches auch erwähnt werden.
    Es liegt in meinem und aller Interresse,( Tier und Mensch ) neue Erkenntnisse allen zugänglich zu machen.
    Sollten dadurch auch noch Leben gerettet werden, wäre ich glücklich.

    Gruß Rudi
    Geändert von rudi (15.04.12 um 00:24 Uhr)

  8. #8
    GW-Forum Team Avatar von Albert
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    1.843

    AW: Wer könnte das sein?

    Sportliche Population bei Dir Rudi.
    Gruß
    Albert

  9. #9
    rudi
    Gast

    AW: Wer könnte das sein?

    Hallo Mattes,
    es spielt sich jedes Jahr immer wieder aufs neue ab.
    Habe mir erst seit dem ich im Forum bin darüber einmal Gedanken gemacht.
    Terrassentür auf und ich bin vor Ort!
    Bisher ist Luis alleine.
    In den Vorjahren, hatte er mindestens 5 Kollegen.( kann ja noch kommen ).
    Das Weibchen, verbirgt sich bis zur Laichwilligkeit zwischen Steinen und Blättern der Uferpflanzen oberhalb des Gartenteichs.
    Der Regen, hat keine Veränderung gebracht.
    O.k. da waren die Temperaturen Nachts auch mal bis 0° C.
    Aktuell haben wir bis 20° C Luft und trocken.
    Luis ist aber immer noch alleine!

    Rudi
    Geändert von rudi (27.03.12 um 02:21 Uhr)

  10. #10
    rudi
    Gast

    AW: Wer könnte das sein?

    Wie bist du auf einen Wildwechsel aufmerksam geworden?
    Wenn ich allabendlich gegen 21:30 Uhr die klare Nachtluft mit einem Räucherstäbchen genossen habe, fand ich die Jungs auf der Terasse vor meinen Füßen.
    Morgens so gegen 06:30 Uhr beim wohlverdienten Feierabend und Teichfische füttern, keiner mehr da, auf der Terrasse!
    Im Teich aber wohl, kurzzeitig zum atmen aufgetaucht!
    Es gibt auf dem kurzen Weg nur diese Treppe.
    Der andere Teil besteht aus einer senkkrechten Mauer von 110 cm Höhe, bzw. einer mit Pflanzsteinen " ( geschichteten ) " Trockenmauer von 130 cm Höhe.
    Die Pflanzsteine haben eine Höhe von ca. 30 cm.
    Eine Möglichkeit gäbe es aber noch:
    Die Jungs müßten 7 bis 8 Meter sich entgegengesetzt vom Teich entfernen, dann 180 ° nach links abbiegen, nach nahezu gleicher Entfernung wiederum 180 ° nach links abbiegen um dann auf direktem Wege zum Teich zu gelangen.
    Ohne Navi!

    Von Habitatswechsel würde ich nicht sprechen!
    Eher von Nahrungssuche.
    Ist doch Mänchen vor Weibchen im Gewässer und lockt dieses durch Rufe.
    Ist das Weibchen dann vor Ort und bereit zur Fortpflanzung, so gibt es nur noch eines.
    Klammern, und nicht mehr loslassen!
    Futtern is dann nicht!
    Als ob er gewußt hätte, das er ins Forum kämne und dadurch "unsterblich" würde hat er auf mich gewartet.
    Kurzfristig verhaftet,und danach sofort wieder in sein Element entlassen!
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0210.JPG
Hits:	238
Größe:	61,2 KB
ID:	4099Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0211.JPG
Hits:	239
Größe:	65,7 KB
ID:	4100Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0212.JPG
Hits:	249
Größe:	48,6 KB
ID:	4101

    Letzteres um die Ecke photographiert.

    Bitte um Bestimmung
    Danke Rudi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0213.JPG
Hits:	244
Größe:	21,3 KB
ID:	4102  
    Geändert von rudi (27.03.12 um 02:34 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •