Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Teich-Schachtelhalm (Equisetum fluviatile L.)

  1. #1
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    Teich-Schachtelhalm (Equisetum fluviatile L.)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Teich-Schachtelhalm.jpg
Hits:	2472
Größe:	64,0 KB
ID:	522Systematik:

    Klasse: Equisetopsida
    Ordnung: Schachtelhalmartige (Equisetales)
    Familie: Schachtelhalmgewächse (Equisetaceae)
    Gattung: Schachtelhalme (Equisetum)
    Art: Teich-Schachtelhalm (auch Schlamm-Schachtelhalm)

    Wissenschaftlicher Name: Equisetum fluviatile

    Beschreibung:
    Mehrjähriges Farngewächs. Aus den unterirdischen Wurzelstock wachsen die 1,5 - 2 Meter hohen und um die 8 mm dicken Stengel. Die Stengel weisen im unteren Teil eine rötlich-braune Färbung, im oberen Teil sind sie grün und glatt. Die 10 bis zu 30 Blattscheiden sind mit kleinen "Zähnen" besetzt.

    Verwechslungsgefahr besteht mit dem Sumpf-Schachtelhalm, dieser ist jedoch kleiner und weist nur 6-10 Blattscheiden auf.

    Die heutigen Steinkohlevorkommen verdanken wir seinerzeit versunkenen Schachtelhalmwäldern.

    Standort:

    Feuchte Uferzone bis direkt im Wasser bis zu einer Tiefe von zirka 1 Meter.
    In Seen, Bächen und natürlichen Teichen. Dort gesellig und nicht selten.

    Blütezeit:

    Im Mai oder Juni trägt der Schachtelhalm sporenhaltige Ähren.

    Vorkommen:

    Europa bis Nordasien, Nordamerika. Bis in Höhen von 2400 Meter anzutreffen.

    Gefährdung:

    In Deutschland nur in Berlin gefährdet

    Team-Hinweis: Der auf dem Foto abgebildete Schachtelhalm könnte ein Sumpf-Schachtelhalm sein. Dies kann aber erst im kommenden Jahr geklärt werden. Bis dahin dieses Bild nur als Platzhalter ansehen.

  2. #2
    Ich bin Ich Avatar von wolfsangler
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Oberfranken in Bayern
    Beiträge
    45

    AW: Teich-Schachtellhalm (Equisetum fluviatile L.)

    Mattes mußte mich auch gerade erst schlau machen.
    Wenn du an die Stelle jetzt rankommst, sind sicher noch alte Stengel vorhanden.
    Sind diese total hohl ( Strohhalm ) müßte es ein Teichschachtelh. sein.
    Besitzt er aber im Hohlraum zusätzlich einige "Waben" müßte es sich um den Sumpfsch. handeln. Hier ein guter Link dazu.
    http://blumeninschwaben.de/Sporenpfl...chtelhalme.htm

  3. #3
    GW-Forum Team
    Themenstarter
    Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.352

    AW: Teich-Schachtellhalm (Equisetum fluviatile L.)



    Da kommt man aber ins Staunen, Wolfi. Danke für den Link. Der wird in Zukunft vermutlich noch öfters angesurft werden, wenn es um die genaue Bestimmung von Stachelhalmen geht.

    Wenn ich wieder dort vorbei komme, werde ich sehen ob Reste vorhanden sind. Ansonsten steht der Frühling vor der Türe.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  4. #4
    Ich bin Ich Avatar von wolfsangler
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Oberfranken in Bayern
    Beiträge
    45

    AW: Teich-Schachtelhalm (Equisetum fluviatile L.)

    Mattes bei mir dauerte etwas bis bei uns der ( von Bruder vor 2 Jahren gepflanzte ) Schachtelhalm austrieb ( Teich steht ja fast leer ) .
    Innerhalb einer Woche schossen die Triebe auf 45 - 50 cm Höhe empor.
    Habe nun selber mal mit dem Link eine Artenbestimmung gemacht, und auch den Querschnitt mal fotografiert. Somit handelt es sich bei mir um den
    Teichschachtelhalm , welcher an dem hohlem Querschnitt deutlich zu bestimmen ist.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_5929.jpg
Hits:	2315
Größe:	107,9 KB
ID:	1609Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_5933.jpg
Hits:	2266
Größe:	61,3 KB
ID:	1610
    Geändert von wolfsangler (02.06.11 um 23:09 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •