Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

  1. #21
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    349

    AW: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

    Hallo Peter

    Das mit der Ortsangabe meinte ich so:
    Ich habe nochmal deine Protokolle angesehen und da waren bei den 2 letzten auch Ortsangaben die ich leider übersehen habe.
    Wichtig ist bei den Meßdaten neben Gewässernahme und bei Teichen der Meßpunkt (Einlauf,Auslauf...),die Tiefe der Wasserentnahme und die Meßzeit.

    Bei einer Entnahmetemperatur von 6° und einer Meßtemperatur von 9° ist der Unterschied zu gross.
    Die Meßwerte von NO²,NH4/NH3,können dann anders sein als im Gewässer da sich die Werte durch die höhere Temp. ändern(z.B.der NH3 Anteil ändert sich weiter ins Toxische.
    Man kann sich die Proben schon mit nach Hause nehmen (mache ich auch) aber dabei sollten sie dunkel und Isoliert transportiert werden sowie die Probenflaschen sollten ganz befüllt sein (ohne Luftblase).

    Bei den 0-Werten nehme ich mal an das eure Reagenzien zu grob Meßen!
    Sollte dies der Fall sein sollte man die Angabe z.B. kleiner als 1mg/l verwenden.

    Die Angaben in euren Protokollen von Wassertieren sind bei einer Chemischen Messung nicht Wichtig. Nur durch die Art der Wassertiere ist der Gewässerzustand nichtv zu Erkennen. Dafür gibt es die Biologisch Gewässeruntersuchung dazu kann ich wenn gewünscht auch was schreiben.

    Wie schon gesagt werde mal Fotos meines Meßkoffers mit Inhaltsangaben einstellen (evtl. Morgen).
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  2. #22
    GW-Forum Team Avatar von Mattes
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    tiefster linker Niederrhein
    Beiträge
    2.385

    AW: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

    Zitat Zitat von Günter Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es die Biologisch Gewässeruntersuchung dazu kann ich wenn gewünscht auch was schreiben.



    Zitat Zitat von Günter Beitrag anzeigen
    (evtl. Morgen).
    gerne übermorgen.

    Wäre klasse, wenn du da mal die Feder schwingen könntest. Aber alles der Reihe nach, schon klar. Eröffne bitte dafür aber ein eigenes Thema.
    Gruß vom Mattes

    Zuhause ist da, wo das Land platt ist, Kühe und Pappeln rumstehn, der Nebel wabbert und Diebels getrunken wird.


  3. #23
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    349

    AW: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

    Werde gerne etwas schreiben über Chem.und Biologische Untersuchungen.

    Wenn es klappt schon Morgen
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  4. #24

    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    2

    AW: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

    Zitat Zitat von Günter Beitrag anzeigen
    Hallo Peter

    Das mit der Ortsangabe meinte ich so:
    Ich habe nochmal deine Protokolle angesehen und da waren bei den 2 letzten auch Ortsangaben die ich leider übersehen habe.
    Wichtig ist bei den Meßdaten neben Gewässernahme und bei Teichen der Meßpunkt (Einlauf,Auslauf...),die Tiefe der Wasserentnahme und die Meßzeit.

    Bei einer Entnahmetemperatur von 6° und einer Meßtemperatur von 9° ist der Unterschied zu gross.
    Die Meßwerte von NO²,NH4/NH3,können dann anders sein als im Gewässer da sich die Werte durch die höhere Temp. ändern(z.B.der NH3 Anteil ändert sich weiter ins Toxische.
    Man kann sich die Proben schon mit nach Hause nehmen (mache ich auch) aber dabei sollten sie dunkel und Isoliert transportiert werden sowie die Probenflaschen sollten ganz befüllt sein (ohne Luftblase).

    Bei den 0-Werten nehme ich mal an das eure Reagenzien zu grob Meßen!
    Sollte dies der Fall sein sollte man die Angabe z.B. kleiner als 1mg/l verwenden.

    Die Angaben in euren Protokollen von Wassertieren sind bei einer Chemischen Messung nicht Wichtig. Nur durch die Art der Wassertiere ist der Gewässerzustand nichtv zu Erkennen. Dafür gibt es die Biologisch Gewässeruntersuchung dazu kann ich wenn gewünscht auch was schreiben.

    Wie schon gesagt werde mal Fotos meines Meßkoffers mit Inhaltsangaben einstellen (evtl. Morgen).
    Hallo Günther, sorry das ich erst jetzt wieder melde. Danke nochmals für deine Hinweise, ich habe mir schon einige Dinge in meine Tabelle übertragen.
    Was macht eigentlich der Koffer von Dir? Hattest Du dat Ding schon ins Netz reingestellt? Würde mich schon interessieren wie dein Koffer auszieht!
    Anderes Thema, wie sah es eigentlich mit dem Umkippen eines Gewässer aus? Hattest Du oder die anderen Angelkollegen eine Lösung parat?
    ... Ein paar Dinge wurden ja schon erläutert!
    .... ich danke Euch jetzt schon für nützliche Hinweise...
    Gruss Peter;-)

  5. #25
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    349

    AW: Notfallplan für vom Umkippen bedrohtes Gewässer

    @ fcpeter

    Meine Koffer sind schon im Forum 1
    habe einen eigenen Threat dafür auf gemacht, siehe hier.
    http://www.gw-forum.de/showthread.ph...eruntersuchung
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •