Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Köcherfliegenlarve

  1. #1

    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    4

    Köcherfliegenlarve

    Guten Tag an alle Köcherfliegenlarven-Experten unter Euch!

    Ich bin mit Schulklassen des öfteren an einem Bach unterwegs und untersuche dort die Gewässertierchen. Im Juli nun war dort "Köcherfliegenlarvenschwemme".
    Etliche leere Köcher, viele kleine Steinhäufchen auf der Unterseite von Steinen, lose verpuppte Larven, köcherlose Larven und Gelege.
    Meine Frage wäre nun: Ich dachte, dass sich auch die köcherlosen Larven zum Verpuppen eben jene etwas losen Steinhäufchen an den Unterseiten von Steinen bauen - nun haben wir aber eben auch viele lose Puppen gefunden. Ist das dann wieder eine spezielle Art, die das so macht?
    Die Gelege (ca. 1 cm im Durchmesser, Gallertartige Kugeln, an Steine geklebt) habe ich nun auch den Köcherfliegenlarven zugeordnet. War das korrekt, bzw. gibt es dafür eine gute Bestimmungshilfe?
    Gleichzeitig haben wir zu diesem Zeitpunkt im Juli außer ein paar Bachflohkrebsen relativ wenig andere Wirbellose gefunden im Vergleich zu den Monaten davor. Hat dies vielleicht auch mit der starken Aktivität der Köcherfliege in diesem Zeitraum zu tun?

    Danke Euch!

  2. #2
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.090

    AW: Köcherfliegenlarve

    Guten Tag und willkommen im Forum Petso,
    Experten gibt es hier keine, lediglich engagierte Leute, die über ihren Tellerrand hinausschauen.
    Das Artenportrait zur Köcherfliege findest Du hier: Artenportrait - Trichoptera
    Eine kleine Bestimmungshilfe findest Du dort: Trichoptera - Eine kleine Bestimmungshilfe


  3. #3
    Avatar von Gekko gecko
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180

    AW: Köcherfliegenlarve

    Hallo Petso,

    Die Gelege (ca. 1 cm im Durchmesser, Gallertartige Kugeln, an Steine geklebt)
    Dabei handelt es sich um Laich von Schnecken.
    Gruß Gg

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, nicht was du verstehst

  4. #4
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.090

    AW: Köcherfliegenlarve

    Zitat Zitat von Petso Beitrag anzeigen
    Die Gelege (ca. 1 cm im Durchmesser, Gallertartige Kugeln, an Steine geklebt) ...
    Hab ich doch glatt überlesen, siehe Gekko!

    Zitat Zitat von Petso Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig haben wir zu diesem Zeitpunkt im Juli außer ein paar Bachflohkrebsen relativ wenig andere Wirbellose gefunden im Vergleich zu den Monaten davor. Hat dies vielleicht auch mit der starken Aktivität der Köcherfliege in diesem Zeitraum zu tun?
    Nöö, welchen Zusammenhang sollte es da geben?

  5. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    4

    AW: Köcherfliegenlarve

    Hallo und danke fürs Willkommen!
    Ich meinte damit natürlich die Experten unter den Laien ;)

    Also sind die Gelege im Wasser an Steinen sicher nicht von den Köcherfliegen!?!

    Ich hatte nur einen Zusammenhang vermutet zwischen dem so häufigen Auftreten der Fliegenlarven und dem extrem seltenen der anderen Larven. Welchen genau, das war/ist mir auch nicht klar, es war nur wirklich sehr auffällig.

    Danke Euch für die Antworten!

  6. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    4

    AW: Köcherfliegenlarve

    So, jetzt bin es ich nochmal zum Thema Köcherfliege.
    Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass diese durchaus solche Gallertgelege macht, wie ich sie gefunden habe.
    Geändert von Petso (06.08.15 um 14:52 Uhr)

  7. #7
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.090

    AW: Köcherfliegenlarve

    Um das beurteilen zu können, wäre ein Foto unvermeidlich, wäre Dir das möglich?
    Wasserschnecken legen tatsächlich kuglige, klare Gelege, so wie es Gecko schrieb.
    Bei Köcherfliegen liegen die eigentlich nicht als Kugel, sondern eher als Strang dicht an dicht, also ein Foto wäre nicht schlecht.

  8. #8
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.090

    AW: Köcherfliegenlarve

    Zitat Zitat von Petso Beitrag anzeigen
    Also sind die Gelege im Wasser an Steinen sicher nicht von den Köcherfliegen!?!
    Um es Dir etwas einfacher zu machen, habe ich mich auf Bildersuche begeben, schau Dir die Bilder mal an.

    Schneckenlaich vs. Köcherfliegenlaich

  9. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    4

    AW: Köcherfliegenlarve

    Hallo und vielen Dank für die Fotos!
    Im Moment kann ich leider keine eigenen beisteuern.

    Es ist wohl aber sehr erheblich, um welche Art der Köcherlfliege es sich handelt? Da unterscheiden sich diese ja schon extrem in "Ablage außerhalb" oder "innerhalb des Wassers" und auch darin, wie diese Gelege dann genau aussehen.

    Auf den ersten Blick handelt es sich dann aber wohl wirklich um Schnecken, wenn ich nach Deinen geposteten Bildern gehe.
    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •