Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Allgemeines zum Gewässerwart

  1. #1

    Registriert seit
    20.09.2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3

    Allgemeines zum Gewässerwart

    Hallo,
    habe keinen passenderen Platz im Forum gefunden...

    Ich überlege derzeit mich als Gewässerwart (GW) bei "meinem" Verein zu "bewerben" bzw. zur Verfügung zu stellen.
    Dementsprechend würde mich interessieren wie viel Aufwand (Zeit) hinter dieser Aufgabe steht, wenn man diese einigermaßen vernünftig ausfüllen möchte.
    Was sollte man noch bedenken bevor man diese Aufgabe übernimmt?

    Danke schon mal für Eure Antworten.
    Matse

  2. #2
    Moderator Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.602

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Wie viel Zeit?
    Das hängt von vielen Dingen ab, aber vor Allem wie viel Zeit Du da einbringen willst.
    Man kann es sicher auf mehr als 40h die Woche bringen oder es in unter 40h im Jahr abwickeln.
    Die Gewässer, Gewässeranzahl oder Fläche spielt da sicher weniger eine Rolle.
    Dann ist da sicher noch die Frage ob man es mit Spaß und Interesse macht, oder als Job betratet den Jemand halt machen muss.

    Will so sagen die Vorzeige-Gewässerwarte, werden es oft im Wissen und auch im Zeitaufwand und Erfahrung mit angestellten Fachbiologen aufnehmen können.
    Das kann aber kein Maßstab sein.
    Den Spaß und das Angeln sollte man sich unbedingt erhalten, wenn man es schon nicht im Hauptberuf macht.

    Wobei man halt auch beim Angeln Informationen sammelt, denn man ist vor Ort und führt sicher auch Gespräche.
    Zählt das jetzt zum Zeitaufwand eines G.W oder vermischt sich Hobby und Funktion dann immer mehr.

    Ich kann Dier deinen Zeitaufwand nicht nennen, mein Leben dreht sich eigentlich fast immer auch um Fische.
    Job, Freundeskreis oder Familie, waren bei Mir lange nicht der Mittelpunkt im Leben.
    Gruß Steini

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Zitat Zitat von Steini Beitrag anzeigen
    Wie viel Zeit?
    Das hängt von vielen Dingen ab, aber vor Allem wie viel Zeit Du da einbringen willst.
    Man kann es sicher auf mehr als 40h die Woche bringen oder es in unter 40h im Jahr abwickeln.
    Ich hatte schon befürchtet das die Antwort so ausfallen würde....deshalb hatte ich ja nach "...eingiermaßen vernünftig ausfüllen..." gefragt.

    Wie auch immer, vielleicht eine etwas andere Herangehensweise an das Thema, damit ich für mich entscheiden kann ob ich das wirklich machen kann und will:
    Was sind die eigentlichen Aufgaben des GW?
    Die generelle Aussage "Hege und Pflege des Gewässers und der Fische" bringt mich hier nicht wirklich weiter. Leider gibt es hier im Forum keine Antwort hierauf (oder ich habe diese noch nicht gefunden).
    Einen speziellen "Reiter" unter der die Aufgabenstellung an den GW oder FA beschrieben würden, gibt es leider nicht.
    Wäre vielleicht 'ne Idee hier was aufzustellen, damit sich potentielle Interessenten einen Überblick verschaffen können, ...falls jemand auch noch Zeit für so was hätte .

    ... oder kann es sein, dass es gar keine klare Beschreibung der Aufgaben des GWs gibt . Jeder bringt in diesen Posten sein persönliches Verständniss und Interesse ein?

    Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchten nicht meckern oder das Forum kritisieren, es geht mir nur darum die Erwartungen an den GW zu ermitteln, damit ich mich für/gegen diesen Posten entscheiden kann.

  4. #4
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.241

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Moin Matse und willkommen im Forum.
    Du bist auf der Suche nach einer Stellenbeschreibung für den GW, die gibt es so pauschal aber nicht.

    Die Aufgabenstellung und Verantwortlichkeiten innerhalb des Vereins regelt der Verein selbst.
    Zunächst bist Du als GW Mitglied des geschäftsführenden, oder erweiterten Vorstandes, je nach Satzung.
    Dann kommt noch das "Tagesgeschäft" dazu.
    Erstellung und Einhaltung von Hegeplänen, Sicherstellung der Umsetzung von Gesetzlichen Vorgaben, Beschaffung oder Zucht von Fischen und dessen Besatz, Regelung von Fanglimitierungen, Erhebung von Bestandsdichten, ggf. auch E-Befischung, Auswertung von Fangkarten, Beantragungen von Maßnahmen oder Förderungen bei Behörden, Bindeglied und Ansprechpartner für Behörden, ggf. Planung/Erstellung/Leitung von Pflege-/ Renaturierungs-/ und Arbeitseinsätzen, Kontrolle der Gewässer, hier Flora und Fauna, Ansprechpartner und SEG bei Gewässerverunreinigungen oder Fischsterben, Leitung/Moderation von Vorstands- und Gewässerausschusssitzungen, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Beantragung und Ausgabe von Fangkarten, (...)

    ... ich könnte hier sicher noch etliches hinzufügen.Kurzum Mädchen für alles.

    Du kannst alles selbst machen, dann kommst Du auf die 40 h Woche, die Steini ansprach, Du kannst die Aufgaben aber auch auf mehrere Schultern verteilen und agierst dann als Teamleader, kommt ganz auf Dich an. Ich persönlich habe einen "Arbeitsaufwand" von vielleicht 10-12 Stunden pro Monat.

  5. #5
    Moderator Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.602

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Georgs 10 -12 h im Monat, habe ich schon durch die Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle.
    Gruß Steini

  6. #6
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.241

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Genau so etwas meinte ich, wir haben ein eingespieltes Team in der Geschäftsstelle,
    in Zeiten von Telefon, E-Mail, Skype und WhatsApp müssen die GW's nicht mehr permanent in der Geschäftsstelle anwesend sein.

  7. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2017
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Danke erst mal für Eure Antworten!

    Was mich ein wenig wundert ist, das Georgs "Aufgabenliste" schon bald auf eine "One-Man Show" des GWs deutet, denn für mein Verständniss sind dort einge Aufgaben aufgeführt die zu anderen Posten gehören (z.B. Leitung/Moderation von Vorstandssitzungen gehört dem Vorsitzenden, Leitung von Arbeitseinsätzen (nicht unbedingt die Planung) liegt bei uns bei den Arbeitswarten (kein Ahnung ob es die überall gibt)...). Oder seid Ihr neben dem GW auch noch Vereinsvorsitzender?

    Meiner Ansicht nach könnte es in unserem Verein zumindest teilweise auf den erwähnten Teamleader rauslaufen. Mal sehen was ich daraus mache.

    @Gerorg: Die Links im "Nachspann" Deiner Kommentare laufen ins Leere bzw. auf eine m.E. nicht sinnvolle Seite.

    Falls mir weitere GWs noch ein paar Stundenwerte für Ihren persönlichen mittleren Arbeitsaufwand "über den Zaum werfen" könnten, fände ich das Klasse .

    Matse

  8. #8
    GW-Forum Team Avatar von Thomas
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.406

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Zitat Zitat von Steini Beitrag anzeigen
    Wie viel Zeit?
    Will so sagen die Vorzeige-Gewässerwarte, werden es oft im Wissen und auch im Zeitaufwand und Erfahrung mit angestellten Fachbiologen aufnehmen können.
    Eine mehr als gewagte These ...
    ~~~

    Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.
    (Aphorismus von G.C. Lichtenberg)


    Gruß Thomas

  9. #9
    GW-Forum Team Avatar von Georg
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.241

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Nabend Matse,
    Zitat Zitat von Matse Beitrag anzeigen
    Was mich ein wenig wundert ist, das Georgs "Aufgabenliste" schon bald auf eine "One-Man Show" des GWs deutet, denn für mein Verständniss sind dort einge Aufgaben aufgeführt die zu anderen Posten gehören (...)
    Da Du weder Dich noch Deinen Verein oder seine Struktur vorstellt hast, bleibt also nur eine bunte Auflistung von möglichen Aufgaben.

    In wie weit die Position des GW in einer One-Man-Show endet, liegt letztlich an der Vereinsstruktur und an Dir selbst,
    es gibt durchaus kleine Vereine, wo alle aufgezählten Aufgaben beim GW zusammenlaufen.
    Dann gibt es Vereine, die eine klare Aufgabentrennung haben, um Dein Beispiel des Vereinsdienstes anzuführen:
    Der Vereinsdienstleiter erstellt/vergibt nach Rücksprache mit dem GW die Arbeitstermine und führt die Anwesenheitslisten,
    der GW oder Gewässerobmann entscheidet welche Arbeiten auszuführen sind und leitet den Arbeitseinsatz.
    Alternativ: Die Vorstandssitzung wird vom 1. Vorsitzenden geleitet, die Gewässerausschusssitzung vom GW.
    Es gibt allerdings auch Vereine, wo der GW nur eine "Marionetten-Position" ausfüllt und alle Entscheidungen über den Tisch des 1. und 2. Vorsitzenden laufen, ohne den GW zu involvieren. Alles schon erlebt und gehört/gelesen.

    Deshalb schrieb ich:

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Du bist auf der Suche nach einer Stellenbeschreibung für den GW, die gibt es so pauschal aber nicht.

    Die Aufgabenstellung und Verantwortlichkeiten innerhalb des Vereins regelt der Verein selbst.
    (...)
    Hast Du diese Frage
    Zitat Zitat von Matse Beitrag anzeigen
    (...)
    Was sind die eigentlichen Aufgaben des GW?
    (...)
    eigentlich schon Deinem derzeit amtierenden GW oder Deinem 1. Vorsitzenden gestellt?

  10. #10
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    338

    AW: Allgemeines zum Gewässerwart

    Ich stelle hier mal ein Buch für Gewässerwarte vor.


    " Praxishandbuch Gewässerwart "

    von Jürgen Mattern

    ISBN 978-3-440-14537-1

    In diesem Buch stehen alle Aufgaben die ein Gewässerwart Ausfüllen sollte und Begleitet
    die tägliche Arbeit eines Gewässerwartes !

    Kostet 39,99€
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •