Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wasserminze.jpg
Hits:	688
Größe:	108,3 KB
ID:	730Systematik:

Ordnung: Lippenblüterartige (Lamiales)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Unterfamilie: Nepetoideae
Gattung: Minzen (Mentha)
Art: Wasserminze

Wissenschaftlicher Name: Mentha aquatica


Beschreibung:

Gesägte, gestielte, eiförmige, gegenständige Blätter. Erreicht eine Höhe zwischen 40 und 100 cm. Andere Quellen sprechen lediglich von einer maximalen Höhe von 50 cm. Verströmt den typischen Minzeduft. Zur Prüfung kann man die Blätter zwischen den Fingern zerreiben und so den Duft intensiv wahrnehmen. Stellt am Ufer einen Magneten für Hummeln und andere Insekten dar. Sehr Nektarreich. Die Blätter ergeben einen schmackhaften Tee. Mehrjährig.

Standort:

Uferbereich von stehenden und fließenden Gewässern, in Wiesen und Auenlandschaften. Gerne an schattigen, feuchten, schlammigen Plätzen.

Blütezeit:

Juli bis Oktober. Farbe: rosa bis lila. endständig mit darunterliegenden weiteren paarigen Blütenquirlen in den Blattachsen.

Vorkommen:

In fast ganz Europa, bis in den norden Afrikas.

Verwechlung:

Am Blütenstand kann die Verwechlung mit Acker- und Roßminze vermieden werden.

Gefährdung:

keine Gefährdung.