Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Thema: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

  1. #51
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.469

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Ich bin auf der Suche nach vorgestreckter Quappen Brut, kennt da einer von Euch Jemanden der da welche aus norddeutschen Fließgewässern abgeben kann?
    Ich will hier keine Namen nennen, aber die zwei die mir bekannt waren können keine Abgeben.


    Nachtrag: Ihr stürzt euch da ja fast alle drauf, das sieht man wenn mal schaut wer online ist.
    Scheinbar gibt es da zu dem Thema sehr viel Interesse aber nur sehr wenig Informationen.

    Dann gebe ich noch eine.
    http://www.lsfv-nds.de/index.php?opt...red&Itemid=129

    Ich denk aber schon länger darüber nach es selbst zu versuchen und halt bei uns vorkommende Quappen zu vermehren.
    Was besseres wird es ja kaum geben.
    Gruß Steini

  2. #52
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.469

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Derzeit führt wohl immer noch das Lippe Quappen-Projekt, was Erfolg und Professionalität betrifft.
    https://www.lfv-westfalen.de/content...ppe_quappe.php
    Über diese Ansiedlung ist nun 2016 ein Buch erschienen.
    "Die Quappe (Lota lota) im Einzugsgebiet der Lippe: Ökologie, Schutzmaßnahmen, Zucht und Wiederansiedlung"

    Nicht wenige Angler werden diese schönen und vor allem auch schmackhaften Fische immer noch als gefährlichen Bruträuber Ihrer beliebten Salmoniden betrachten.
    Es dauert halt bis sich Vorurteile und Wahrnehmungen ändern.
    Gruß Steini

  3. #53

    Registriert seit
    20.02.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    114

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Hallo Steini
    In meiner Gegend gibt es einen Baggersee in dem es in den 90er Jahren Quappen gab. Die Weser ging da mal durch so das da wohl welche reinkamen. Es wurde mal eine von über 2 kg gefangen. Ich wurde aufmerksam und befragte einige Angler. Einer erzählte mir das er in dem See kleine Quappen nach Hinweis seines Sohnes unter Steinen entdeckt hatte. Nachdem ich zweifelte ob es denn welche waren beteuerte er jedoch, schließlich kenne er kleine Quappen noch aus seiner Kindheit und weiß wie die aussehen. Im folgenden Jahr schaute ich auch mal nach und entdeckte einige von ca.10cm Länge. Eine war aber deutlich größer ca. 20 cm. Unglaublich gleich zwei Jahrgänge an Quappen zu sehen. Der Mann hatte tatsächlich recht gehabt. Aber ob die in dem Baggersee gelaicht haben . Oder ob der Laich mit den da noch regelmäßigen Hochwassern eingespült wurde . Der treibt ja frei im Wasser so das Quappenlaich quasi immer verdriftet wird. Schließlich konnte ich im darauffolgenden Winter noch eine von 48cm mit der Angel fangen. Meine einzige da. Hab dann aber nicht mehr auf Quappe geangelt. Ob es da heute noch welche gibt weiß ich also nicht.
    Jedenfalls kommt die Quappe wohl auch ohne Besatz noch gelegentlich vor. In der Weser wohl deutlich seltener als in der Aller.
    Geändert von UMueller (28.12.16 um 01:28 Uhr)
    Gruß Uwe

  4. #54
    Avatar von Günter
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Aischgrund - Mittelfranken
    Beiträge
    321

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Wir haben bei uns im Jahr 2000 die Rutte in die "Aisch" auch wieder eingesetzt.
    Seit 12 Jahren haben wir jetzt auch Fänge zu Verzeichnen.
    Im Anhang mal eine Tabelle.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quellen versiegt sind.

  5. #55
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.469

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    DANKE Uwe
    Sind doch interessante Infos.
    Die Quappe war halt in unserer Region auch nie völlig weg.

    Bald geht es ans Abfeiern recht vieler Überstunden, vielleicht bekomme ich ja mal wieder Lust aufs Angeln.
    Gruß Steini

  6. #56
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.469

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Habe eben eine Untersuchung der Eignung der Quappe zur Speisefischproduktion gefunden.
    http://www.bezirk-niederbayern.de/fi..._sept-2010.pdf

    Geht halt um das volle Programm, also im Buchformat.
    Keine kurze Zusammenfassung.
    Gruß Steini

  7. #57
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    556

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Kleines Update. Nicht dass wir noch Besatz bräuchten, aber ein Bekannter hat dieses Jahr probiert mal Rutten zu brüten. Das war schon fast unverschämt einfach. Statt sie zu streifen hat er die Elterntiere einfach in einem Rundstrombecken ablaichen lassen und das ablaufende Wasser über ein Sieb geführt. Dann musste er die Eier nur noch ins Brutglas füllen.
    Einfacher geht echt nicht.
    "Nicht Sieg sollte der Sinn der Dikussion sein, sondern Gewinn"
    Joseph Joubert

  8. #58
    GW-Forum Team Avatar von Steini
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.469

    AW: Ruttenbesatz Ergebnisse/Versuch einer Erfolgskontrolle

    Kleine Kurzmeldung.
    Heute nacht bei Wassertemperaturen um 24 ° C. mal wieder eine kleine Quappe (10-15 cm) auf Nahrungssuche gesehen.
    (War über verstecklosem Untergrund unterwegs)
    Dieses mal aber nicht im Baggersee sondern im Ablauf des Altarmes, wo Quappen gleicher Herkunft besetzt wurden.
    Gefüht aus dem letzten Jahr, also etwa in der Größe wie die Kleinsten im Januar besetzten Besatzfische.
    Auch dort scheinen sie sich also zu vermehren.
    Auch das mit der Aktivität bei hohen Wasserthemperaturen, könnte ein Hinweis auf den gemeinsamen Stamm sein.
    Netter Abschluss meiner Aktivität als G.W.
    Gruß Steini

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •